Home » Archive

Artikel in der Kategorie: Investment-Ausblick

Investment-Ausblick »

Wir veröffentlichen an dieser Stelle regelmäßig den Investment-Ausblick von Merck Finck Privatbankiers.
Während US- und weltweite Indizes wie auch heute Morgen der Dax ungeachtet globaler Risiken neue Höchststände markieren, deuten viele Konjunkturdaten auf starke Wachstumstrends nicht nur im Euroraum, sondern auch weltweit hin. „Sie stützten den Optimismus, von dem der globale Ausblick geprägt ist. Bei Aktien sprechen die auf Basis anhaltend positiver Konjunkturdaten wohl weiter anziehenden Gewinntrends trotz der Rekordstände weiterhin für unsere Übergewichtung dieser Anlageklasse“, gibt sich Robert Greil, Chefstratege von Merck Finck, im aktuellen „Marktkompass“ Oktober 2017 optimistisch. Insgesamt …

Investment-Ausblick »

Wir veröffentlichen an dieser Stelle regelmäßig den wöchentlichen Investment-Ausblick von Merck Finck Privatbankiers.
Der Ausblick für die Weltwirtschaft ist zunehmend positiv, vor allem in Europa und den Schwellenländern. Die USA und das Vereinigte Königreich haben jedoch mit Gegenwind zu kämpfen.
Makroökonomischer Ausblick
„Seit Sommer 2016 hellen sich die Konjunkturaussichten zunehmend auf“, sagt Robert Greil, Chefstratege von Merck Finck Privatbankiers, anlässlich der Vorlage der „Investmentperspektiven für die 2. Jahreshälfte 2017“. „In Europa scheint sich endlich ein synchroner Aufschwung zu bestätigen. Die zyklische Erholung, die in der zweiten Jahreshälfte 2016 ihren Anfang nahm, ist seit …

Investment-Ausblick »

Wir veröffentlichen an dieser Stelle regelmäßig den wöchentlichen Investment-Ausblick von Merck Finck Privatbankiers.

Die Aussicht auf einen weicheren Brexit stärkt Eurolands Aktienmärkte
Die Fed dürfte bei ihrer Sitzung trotz ihrer voraussichtlichen Leitzinserhöhung vorsichtig bleiben
Eurolands Aktienmärkte bleiben klar attraktiver als die Wall Street
Bis Jahresende dürfte der Euro zum Dollar stärker tendieren

Nach dem überraschenden Wahlausgang in Großbritannien, der nun doch eher für einen „weicheren“ anstatt des bisher geplanten „harten“ Brexits spricht, stehen diesen und nächsten Sonntag die beiden Parlamentswahlgänge in Frankreich an. Die Politik bleibt damit im Fokus der Märkte.
Ebenfalls im Fokus bleiben nach …

Investment-Ausblick »

Wir veröffentlichen an dieser Stelle regelmäßig den wöchentlichen Investment-Ausblick von Merck Finck Privatbankiers.

Die anstehenden Wahlen und Notenbanksitzungen sind eine Nagelprobe für den Dax
Die EZB dürfte am Donnerstag Eurolands Konjunkturperspektiven etwas optimistischer bewerten
Die wichtigen Events dürften im Juni wieder zu mehr Schwankungen an den Märkten führen
Bis Jahresende sollte der Euro noch stärker tendieren

Schneller als erwartet hat sich der Dax wieder an seine Höchststände herangepirscht. Die nächsten Tage werden mit den anstehenden Wahlen und Notenbanksitzungen sowie wichtigen Makrodaten zeigen, wie stabil er und die Aktienmärkte insgesamt wirklich sind.
Hinsichtlich Wahlen stehen am Donnerstag …

Investment-Ausblick »

Wir veröffentlichen an dieser Stelle regelmäßig den wöchentlichen Investment-Ausblick von Merck Finck Privatbankiers.
Diese Woche drängen sich die wichtigen Veröffentlichungen im Makro-Kalender regelrecht: In Deutschland stehen am Dienstag die erste Mai-Inflationsschätzung und am Mittwoch die Einzelhandelsumsätze für April sowie der Arbeitsmarktbericht für Mai auf der Agenda. Die Eurozone wartet am Montag mit den Geldmengenzahlen für April, am Dienstag mit dem von der EU-Kommission erhobenen Wirtschaftsvertrauen, am Mittwoch ebenfalls mit der Mai-Inflationsschätzung sowie dem April-Arbeitsmarktbericht und am Freitag mit den Produzentenpreisen für April auf.
Auch in Amerika wird es nicht langweilig: Den Konsumausgaben …

Investment-Ausblick »

Wir veröffentlichen an dieser Stelle regelmäßig den wöchentlichen Investment-Ausblick von Merck Finck Privatbankiers.
Nach der Präsidentschaftsentscheidung in Frankreich stehen die nächsten Top-Ereignisse für Börsianer erst im Juni an: Neben den Parlamentswahlen in Frankreich und Großbritannien sind das vor allem die Notenbanksitzungen der EZB am 8. und der Fed am 14. Juni.
Mit der auslaufenden Quartalssaison rücken kommende Woche verstärkt die Makrodaten in den Fokus: Den Anfang machen am Montag Chinas April-Zahlen zum Einzelhandel, zu den Investitionen und zur Industrieproduktion. Am Dienstag folgen die zweite Schätzung von Eurolands Wirtschaftswachstum im ersten Quartal, die …

Investment-Ausblick »

Wir veröffentlichen an dieser Stelle regelmäßig den wöchentlichen Investment-Ausblick von Merck Finck Privatbankiers.
Le Pen oder Macron? Nach der Entscheidung über Frankreichs nächsten Präsidenten diesen Sonntag stehen mit den Landtagswahlen in Schleswig-Holstein am selben Tag und in Nordrhein-Westfalen eine Woche später die nächsten Indikatoren für die Wahl zum Deutschen Bundestag im September an.
Die Finanzmärkte werden sich kommende Woche – insbesondere wenn Macron auf Basis der Umfragen erwartungsgemäß klar gewinnen sollte – wieder verstärkt auf die Makrodaten konzentrieren. So werden in Deutschland am Montag die Auftragseingänge der Industrie und am Folgetag die …

Investment-Ausblick »

Wir veröffentlichen an dieser Stelle regelmäßig den wöchentlichen Investment-Ausblick von Merck Finck Privatbankiers.
Das bekannte Börsen-Sprichwort „Sell in May and go away“ liegt in diesen Tagen wieder in aller Munde. Die zuletzt guten Makro- und Unternehmenszahlen-Trends sprechen aber bisher nicht dafür, dass der Mai seinem Ruf als gefährlicher Börsenmonat gerecht wird – solange böse Überraschungen ausbleiben.
Die kommende Woche hat es schon Mal in sich: Nach dem aufgrund der fragilen politischen Situation mit Spannung erwarteten Parteitag von Ex-Premierminister Matteo Renzis demokratischer Partei am Sonntag in Italien folgt neben vielen Unternehmenszahlen ein Feuerwerk …

Investment-Ausblick »

Wir veröffentlichen an dieser Stelle regelmäßig den wöchentlichen Investment-Ausblick von Merck Finck Privatbankiers.
Nach der an den Finanzmärkten mit Spannung erwarteten ersten Runde der französischen Präsidentschaftswahlen am Sonntag stehen nächste Woche eine Reihe wichtiger Konjunkturdaten und auch zwei bedeutende Notenbanksitzungen an: In Deutschland kommen nach dem Ifo-Geschäftsklima am Montag am Donnerstag das GfK-Konsumklima sowie die vorläufigen Inflationszahlen für April. Am Freitag werden dann auch die entsprechenden Verbraucherpreistrends für die gesamte Eurozone veröffentlicht.
In den USA kommt am Dienstag das Verbrauchervertrauen für April, bevor am Donnerstag die Auftragseingänge für langlebige Wirtschaftsgüter im März …

Investment-Ausblick »

Wir veröffentlichen an dieser Stelle regelmäßig den wöchentlichen Investment-Ausblick von Merck Finck Privatbankiers.
Die Karwoche steht ganz im Zeichen einer Reihe von Inflationsdaten für März: Am Dienstag werden diese für Großbritannien, am Mittwoch für China veröffentlicht; die Zahlen für Deutschland folgen am Donnerstag, die für die USA am Freitag.
Hinzu kommen einige Produzentenpreisdaten – am wichtigsten ist dabei die Werkbank der Welt: Nachdem Chinas Produzentenpreise im Februar auf Jahresbasis um 7,8 Prozent zugelegt hatten, erwartet der Markt für März eine Verlangsamung. Es wäre die erste seit August 2015.
Daneben hat die „Inflationszahlen-Woche“ in …