Home » Investment-Ausblick

Finanzprofis erwarten im dritten Quartal 2019 positive Entwicklung der Aktienmärkte

Mehrheit der Vermögensverwalter erwartet auch für das dritte Quartal positive Entwicklung der Aktienmärkte

Die unabhängigen Vermögensverwalter, welche DAB BNP Paribas quartalsweise befragt, bleiben auch im dritten Quartal 2019 optimistisch für die Aktienmärkte. Während 54 Prozent der Finanzprofis stabile Börse erwarten, gehen 33 Prozent bis September von steigenden Märkten aus. Nur 13 Prozent sind dagegen in Bärenstimmung. Ebenfalls 13 Prozent halten deutsche Aktien derzeit für überbewertet, für die große Mehrheit sind sie dagegen fair bewertet (67 Prozent) beziehungsweise unterbewertet (20 Prozent). Seit der letzten Befragung im April hat sich diese positive Grundstimmung kaum verändert, sodass der Indexwert des Profi-Börsentrends nur leicht von +15,4 auf +13,4 Punkte gesunken ist.

Michael Dutz, Vorstand der ADLATUS AKTIENGESELLSCHAFT aus Chemnitz, verweist auf die Niedrigzinspolitik, die auch im dritten Quartal ihre positive Wirkung auf die Märkte nicht verfehlen sollte: „Donald Trump ist seit nunmehr zweieinhalb Jahren im Amt und kein Amtsinhaber vor ihm hat so viel direkten Einfluss auf die Kapitalmärkte genommen. Mit seiner ihm eigenen Art der Wirtschaftspolitik in Form von Steuersenkungen, Deregulierung, Importzöllen und zuletzt direkter Einflussnahme auf die US-Zinspolitik hat er maßgeblich zu den Höchstständen im Dow Jones beigetragen. Auch wenn sein Handeln oft spontan, unkoordiniert und planlos wirkt, hat er doch zwei Dinge immer im Hinterkopf: die Reaktion der Kapitalmärkte und seine Wiederwahl im November 2020. Anders als von vielen erwartet, geht es Trump im Handelsstreit mit China oder im Konflikt mit den Erzfeinden aus Nordkorea und dem Iran nicht um einen schnellen Deal. Er will Macht demonstrieren, das Maximale herausholen und das braucht Zeit. Da Kapitalmärkte aber sofort und hektisch auf jede negative Nachricht reagieren, musste er die Anlagealternative Zinsen unattraktiv machen und die US-Notenbank FED dazu bringen die Zinsen zu senken – mit Erfolg. Die seit 01.01.2019 vorgegebene Jahrestendenz wird sich auch im dritten Quartal fortsetzen. An Edelmetallen, Aktien und Immobilien führt kein Weg vorbei.“

Für den Profi-Börsentrend befragt die DAB regelmäßig rund 30 unabhängige Vermögensverwalter nach ihrer Einschätzung der Aktienmärkte.

Hinterlasse einen Kommentar!

Du kannst diese Tags benutzen:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>